Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Wir sind  für Sie da.

+49 9181 299 622 

info@neumarkter-konzertfreunde.de

Zum Ticketshop
Kontakt
Zur Kartenbörse
Programm anfordern
Abonnements
Warteliste
Infos zu Corona

Konzert am 20.04.2021 um 19:00 Uhr

Aufgrund der neuen Regelungen der Bayerischen Staatsregierung können diese Konzerte leider nicht stattffinden!

Das Konzert wird auf zwei Termine / vier Konzerte aufgeteilt: 20.04. und 21.04.21, jeweils 17.00 Uhr und 20.00 Uhr; weitere Informationen folgen zeitnah!

István Várdai, Violoncello
Vikingur Ólafsson, Klavier

C. DEBUSSY Sonate d-Moll für Violoncello und Klavier
"The Snow is Dancing" aus "Children`s Corner" 
 J.-P. RAMEAU  "Le rappel des oiseaux" aus "Pieces de clavecin" (1724) 
 C. DEBUSSY  Jardins sous la pluie aus "Estampes"
 J.-P. RAMEAU  "La Cupis" aus "Cinqueme piece de clavecin en concert" (1741) 
 L. JANÁCEK "Pohádka" (Märchen) für Violoncello und Klavier
 J. BRAHMS   Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 e-Moll op. 38

Mal Zigeuner und mal Märchenprinz

Niemand hat je wirklich Musik für Violoncello komponiert. Stattdessen verwandelte man das Instrument – in einen spanischen Zigeuner mit Gitarre bei Debussy, in einen Märchenprinzen bei Janácek, in einen Balladendichter bei Brahms. Solche Wunder vollbringen bei uns zwei Ausnahmekünstler: der ARD-Musikwettbewerb-Sieger István Várdai und der isländische Shootingstar Víkingur Ólafsson.

20.04.2021 um 19:00 Uhr

Ólafsson, Víkingur

Der Pianist Víkingur Ólafsson hat durch seine bemerkenswerte Originalität und kraftvolle musikalische Überzeugung in nur wenigen Jahren die Musikwelt im Sturm erobert und sich zu einem der gefragtesten Künstler der Gegenwart entwickelt.

István Várdai

"Seine Virtuosität am Cello ist unglaublich und ließ das Publikum verwundert und kopfschüttelnd zurück. Schwierige Passagen wurden nicht überwunden, sie wurden atomisiert." (The Spokesman, 2019)